Gemeindewappen

 

 

wappenBeschreibung des Wappens:

In Silber auf rotem Dreiberg stehend eine gestürzte eingeschweifte rote Spitze, darin die goldene Krümme eines Abstabes.

Aldersbach ist bekannt und berühmt geworden durch das hier 1146/47 gegründete Zisterzienserkloster, das als geistig-kultureller und als wirtschaftlicher Mittelpunkt der Gegend die Geschichte der zur Gemeinde gehörigen Orte bis zur Klosteraufhebung im 19. Jahrhundert entscheidend prägte.

Das seit der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts nachgewiesene Klosterwappen (gestürzte Spitze über Dreiberg) stellt mit dem Sinnbild für die Grundherrschaft der Äbte (Krümme der Abtstabes) die Gemeindegeschichte zutreffend dar.