Neuigkeiten

öffentliche Bekanntmachung

aktenDie nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, den 12.12.2018 um 18:00 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses statt.

Weiterlesen...
Umstellung Telefonanschluss im Rathaus Aldersbach

ausrufezeichen insertAufgrund einer Umstellung unserer Telefonanlage, kommt es am Montag, den 10.12.2018 bis Donnerstag, den 13.12.2018 zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit der Mitarbeiter im Rathaus.

Weiterlesen...

Die Gemeinde Aldersbach beabsichtigt zum 01.09.2019!

wappeneine/n Auszubildende/n für den Ausbildungsberuf der/des Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung, einzustellen.

Erwartet wird das für diesen Ausbildungsberuf nötige Interesse und die Eignung zur Kontakt- und Teamfähigkeit im Umgang mit den Bürgern und Mitarbeitern. Der/die Bewerber/in muss mindestens den qualifizierenden Hauptschulabschluss nachweisen können.

Nach erfolgreichem Abschluss der dreijährigen Ausbildung ist die Übernahme in ein unbefristetes Vollzeitarbeitsverhältnis vorgesehen. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass ein Anspruch auf die Übernahme nicht besteht.

Bewerber aus dem Gemeindebereich Aldersbach werden bevorzugt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Jahreszeugnis) richten Sie bitte bis spätestens 11. Januar 2019 an die Gemeinde Aldersbach, Klosterplatz 1, 94501 Aldersbach.

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Nähere Auskünfte erteilt das Personalamt unter Telefon-Nr. 08543/9610-23.

Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im
Rahmen Ihrer Bewerbung

 

Im Folgenden informieren wir Sie nach Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zur Einstellung bei der Gemeinde Aldersbach.

1. Verantwortlich für die Datenerhebung:

Gemeinde Aldersbach
Klosterplatz 1
94501 Aldersbach
Telefon: 08543 9610 -0
Fax: 08543 9610 -30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Unseren Datenschutzbeauftragten könnten Sie unter folgenden Kontaktdaten
erreichen:


Gemeinde Aldersbach
Klosterplatz 1
94501 Aldersbach
Telefon: 08543 9610 -22
Telefon: 08543 9610 -42

Telefax: 08543 9610 -30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Zweck der Datenerhebung ist es, eine rechtmäßige Prüfung Ihrer Bewerbung im
Rahmen des Bewerbungsverfahrens vollziehen zu können. Hierfür speichern wir
alle von Ihnen uns zur Verfügung gestellten Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung.
Auf Basis der im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten prüfen wir, ob Sie
zum Vorstellungsgespräch als Teil des Auswahlverfahrens eingeladen werden
können. Sodann erheben wir im Falle von grundsätzlich geeigneten
Bewerberinnen und Bewerbern bestimmte weitere personenbezogene Daten, die
für die Auswahlentscheidung wesentlich sind. Kommen Sie für eine Einstellung in
Betracht, werden Sie gesondert über die im Rahmen des Einstellungsverfahrens
zu erhebenden personenbezogenen Daten informiert.

Rechtsgrundlagen für die Datenerhebung und Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs.
1 Satz 1 Buchst. b DSGVO, Art. 9 Abs. 2 Buchst. b und h DSGVO, Art. 88 Abs. 1
DSGVO, Art. 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 und 3 BayDSG.

4. Ihre innerhalb des Bewerbungsverfahrens gewonnenen personenbezogenen
Daten speichern wir mindestens für sechs Monate:

Im Falle nicht erfolgreicher Bewerbung oder bei Rücknahme dieser vernichten
wir die von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten nach Ablauf
von sechs Monaten nach Mitteilung der Absage. Die Aufbewahrung im Rahmen
dieser Fristen ist für den Fall etwaiger Klagen (v. a. etwaige Geltendmachung
von Ansprüchen nach dem Allgemeinen Gleichstellungsgesetz) aus
Rechtsgründen erforderlich.

Erfolgt eine Einstellung, so werden Sie gesondert über die dann geltenden
Regelungen zum Umgang mit Ihren Personaldaten, insbesondere hinsichtlich der
Anlage von Personalakten, informiert, siehe auch unter Nr. 3.

5. Weiterhin möchten wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte nach der DSGVO
informieren:

Auf Antrag erhalten Sie von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer
Person gespeicherten Daten und können unrichtige Daten berichtigen lassen
(Art. 15 und Art. 16 DSGVO). Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen
vorliegen, können Sie auch eine Sperrung oder Löschung der gespeicherten
Daten verlangen (Art. 17 und Art. 18 DSGVO).
Darüber hinaus können Sie jederzeit nach Art 21 DSGVO gegen die
Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Erfüllung
öffentlicher Aufgaben Widerspruch einlegen um die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten zu stoppen. Die Verarbeitung wird gemäß Art 21
DSGVO gestoppt sofern nicht zwingende schutzwürdige Gründe seitens der
verarbeitenden Stelle nachgewiesen werden, die eine Verarbeitung erforderlich
machen.
Wird während des Bewerbungsverfahrens die Löschung der Bewerbungsdaten
begehrt, wird dies als Rücknahme der Bewerbung gewertet.

6. Datensicherheit

Wir verwenden technische und organisatorische Maßnahmen um Ihre Daten vor
dem Zugriff Unberechtigter und vor Manipulation, Übermittlung, Verlust oder
Zerstörung zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren überprüfen wir regelmäßig
und passen sie dem technologischen Fortschritt an. Sämtliche an und von uns
übermittelte Daten werden durch geeignete Verschlüsselungsverfahren, während
und nach ihrem Transport, geschützt.

7. Offenlegung und Weitergabe personenbezogener Daten

Alle personenbezogenen Daten werden ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen
Zustimmung, oder aufgrund gesetzlicher Verpflichtung, weitergegeben und
werden für keine anderen Zwecke, als die in unserer Datenschutzerklärung genannten, verwendet.

8. Elektronische Post (E-Mail)

Wenn Sie uns E-Mails senden wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die
Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Informationen, die Sie unverschlüsselt per
E-Mail an uns senden können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von
Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht
überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt, so
dass eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail daher nicht
gewährleistet ist. Wir setzen zudem sog. SPAM-Filter gegen unerwünschte
Werbung ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise
automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen können. E-Mails,
die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall
automatisch gelöscht.

Bürgerservice-Portal

front

E-Wald

banner 300 250 ecar

Kulturmobil

kulturmobil insert

Nachbarn für Nachbarn

nachbarn für nachbarn

VHS Passau

bayerisches schullandheim

Förderkreis Kloster Aldersbach

kloster

Kreismusikschule Passau

kms

Gesund Leben in Aldersbach

gesund leben in aldersbach

Handwerker-Suche

handwerker suche

Zukunft Familie

zukunft familie

Klosterwinkel

klosterwinkel

Chronik von Joseph Pamler

pamler joseph